Hochwertig und vielseitig

Verkehrsregelanlage Nijmegen

Ein Kunstwerk mit Format

Die Kreuzung Poort Neerbosch ist einer der wichtigsten Zugängen nach Nijmegen. Jan Kuipers Nunspeet installierte hier eine technisch anspruchsvolle Stahlkonstruktion als Teil einer Verkehrsregelanlage. Die Rahmenkonstruktion mit Ampeln ist mit Spannkabeln befestigt an vier Stahlpylonen. Die Pylonen sind beweglich gelagert und werden durch im Boden verankerten Abspannungen in ihrer Position gehalten. So konnte mit diese schlanke Konstruktion eine beindruckende freie Überspannung realisiert werden. Der Entwurf stammt von ipvDelft.

Technische Informationen

Technische Informationen

  • Maße ca. 52 x 52 x 13 Meter (LxBxH).
  • Stahlkonstruktion von 37 Tonnen.
  • Freie Spannweite von 50 Meter.
  • Mehr als 500 Meter Stahlkabel.
  • Pylonen aufgebaut aus Stahlplatten.
  • Rahmenkonstruktionen aus lose Elemente gekoppelt mit unsichtbaren Schraubverbindungen.
  • Stahl feuerverzinkt, NEN-EN-ISO 1461, und beschichtet mit einem 3-fach Nasslacksystem.
  • Die Konstruktion entspricht NEN-EN-1090-1 EXC2.

Zusätzliche Informationen