Hochwertig und vielseitig

Endstationseinrichtung GVB

Modulares Bausystem

Diese Endstationseinrichtungen realisierte Jan Kuipers Nunspeet für die GVB (kommunale Verkehrsunter-nehmen) Amsterdam, sie bestehen aus Elementen von
3 x 4 m. Sie sind unterteilt in Eingang, Fahrerunterkunft mit Küche, Büroraum, Toilettengruppe, Technikraum und Abstellraum. Das Projekt umfasst auch die gesamte technische Anlage wie Beleuchtung, Zentralheizung, Luftbehandlung, Sanitär und dazugehörende Leitungsarbeiten wie Kanalisation, Regenabfluss und Wasserleitung. Die Einheiten sind an verschiedenen Stellen in Amsterdam aufgestellt und zu Unterkünften mit unterschiedlichen Konfigurationen miteinander verbunden. Der Entwurf stammt vom Architekturbüro Hans Bloem, Amsterdam.

Technische Informationen

Technische Informationen

  • Maße sechsteilige Unterkunft 1177 x 609 x 337 cm (L x B x H).
  • Sparren aus Stahlrohrprofil auf vorgefertigtem Betonboden.
  • Stahldach mit bituminöser Dachbedeckung.
  • Außenwände mit waagerecht montiertem beschichtetem Wellblech aus Stahl verarbeitet.
  • HR++ Glas.
  • Vordach aus Aluminium mit integrierten Rollläden oder Blenden.
  • Innenwände mit HPL Verkleidung.
  • Boden mit Mipolam Bodenbelag verarbeitet.
  • Hochwertige Isolierung.
  • Betonfundamente in Ortbeton.

Angebot anfordern

Zusätzliche Informationen